Suchen

Tinte, Stein und Schilfrohr

Wie schrieben die alten Griechen und Römer?

Nummer:
262
Datum:
Dienstag 16. Juli von 13.30 bis 15 Uhr
Vortragsinhalt:
Bei den Griechen und Römern gab es noch kein Papier und auch keinen Kugelschreiber. Aber wie haben sie wichtige Dinge notiert? Wir werden euch zeigen und gemeinsam mit euch ausprobieren, wie man auf Stein, Papyrus, Holz, Scherben und Wachstäfelchen geschrieben hat.
Veranstaltungstyp:
Workshop
Fachgebiet:
Geschichte
Altersgruppe:
7-9 Jahre
Vortragende/r:
Franziska Beutler
Universität Wien | Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät | Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Ort
Campus der Universität Wien
Adresse:
Spitalgasse 2, 1090 Wien
Treffpunkt:
im Hof 2
Anfahrt:
Straßenbahnlinien 5, 33, 43 und 44 Station Lange Gasse, Buslinie 13A Station Skodagasse